F(rohe) Grüße!

Liebst du sie auch? Diese kleinen, saftigen, rot-glänzenden, süßen Erdbeeren? Oh, wir sind ganz verrückt danach! Toll ist auch, dass man aus Erdbeeren so viele verschiedene Köstlichkeiten zaubern kann, wie z. B. Eis, Smoothies, Dessercremes und -soßen, Fruchtleder, rohe Marmelade oder natürlich die total leckeren Rohkosttorten!

Vor allem die Torten überzeugen nicht nur uns, sondern auch unser Gäste. Auch die, die normalerweise keine Rohkost essen. Im heutigen Newsletter konzentrieren wir uns deshalb hauptsächlich auf die Zutaten für einen leckeren Erdbeerkuchen.


In meiner Spiritbalance Akademie findest du Rohkost-Onlinetrainings

für Einsteiger und Fortgeschrittene.

Gleich mal vorbei schauen!


Unsere Themen heute:

  • Bio Cashewkerne, 1kg, Rohkostqualität
  • Bio Mandeln, 1kg, Rohkostqualität
  • Bio KokosMus, 500ml, Rohkostqualität
  • Das Rezept: Erdbeerkuchen

Falls du Fragen zu dem Newsletter oder zu einem Produkt hast,
kannst du uns gerne unter +49 7841-8392415 anrufen oder uns
eine Email senden unter: info@rawbalance.de

Deine Bharati
mit dem Rawbalance Team


Übrigens: Folge uns auf instagram und erhalte täglich leckere
Rohkostrezepte, Tipps und Inspirationen

>>> Kennst du eigentlichen unseren Youtube Kanal?


Cashewkerne 

Die Cashewfrucht wird auch „Elefantenlaus“ genannt und enthält die Kerne, die im deutschsprachigen Raum mit dem englischen Namen Cashew als „Cashewkerne“ oder „Cashewnüsse“ gehandelt werden.

Cashewkerne sind ein guter Lieferant von Mineralstoffen, etwa von Magnesium, das bei der Stärkung der Knochen und der Aktivität von Enzymen eine wichtige Rolle spielt.

Die Kerne enthalten auch Eisen, das ein wichtiger Teil des Hämoglobins ist, eines elementaren Bestandteils roter Blutkörperchen.

Unsere Cashews kannst Du  unglaublich vielseitig verwenden –entweder als puren Knabberspaß, oder als Zutat für wunderbare Rohkost-Kreationen, wie Smoothies, Puddings und Cremes, Speiseeis oder sogar rohköstlichen Käse.

>>>Jetzt direkt bestellen


Mandeln

Ob zum Knabbern oder Zubereiten, Mandeln sind in der Rohkostküche sehr beliebt. Ihr hoher Nährwert tut dem Körper und Geist einfach gut.

Mandeln besitzen viel Eiweiß, Mineralien wie Calcium, Eisen, Magnesium, Kalium, Zink und Phosphor und Vitamin B und Vitamin E sowie Folsäure
und Niacin. Zudem sind sie sehr ballaststoffreich.

Hast du heute viel Arbeit? Zeit sich einen Hardcore-Protein-Snack zu gönnen.

Eine Handvoll Mandeln ist der perfekte Snack.

>>>Jetzt direkt bestellen


KokosMus

Verzaubere mit diesem Kokosnussmus deine Desserts, Shakes & Getränke, Soßen, Currys und Suppen.

Das Fruchtfleisch erntefrischer Kokosnüsse – ein unverfälschtes Vergnügen.
Es bietet Genuss ohne Grenzen und vor allem ohne jede Zusätze.

Daher schmeckt es auch wie frisch von der Kokospalme und schenkt deinen
Gerichten einen unvergleichlich milden Tropentouch.

Das rohköstliche Mus schmeckt pur, kalt und warm.

>>>Jetzt direkt bestellen


All die oben aufgelisteten Produkte und vieles mehr ist auch in unserem Laden
vor Ort in Sasbachwalden erhältlich.

Quelle der Kraft – Spiritbalance Sadhana Ashram
Schönbüchstr. 24
77887 Sasbachwalden

Öffnungszeiten vor Ort: Montag bis Freitag, 10:00 – 19:00 Uhr,
Samstag 10:00 – 17:00 Uhr und auf Anfrage.


Dieser Kuchen ist mit ein wenig Vorbereitung schnell gemacht und geschmacklich einfach himmlisch!
Als Variante kannst du auch Heidelbeeren oder Himbeeren verwenden. Noch zusätzlich ausdekoriert
mit frischen Beeren – ein Gaumenschmaus + Eye-Catcher:

Erdbeerkuchen

Zutaten für eine 20er – 26er Springform:

Boden:

  • 250 g Mandeln oder Cashewkerne (oder eine Mischung aus beiden)
  • 250 g Datteln, entsteint

Creme:

  • 150 g Kokosmus, weich (Wasserbad)
  • 500 g Erdbeeren (frisch oder TK, komplett aufgetaut)
  • 5 EL Zitronensaft
  • 5 EL Agavensirup
  • 100 g Cashews, über Nacht in Wasser eingeweicht

Zubereitung:

Die Zutaten für den Teig in eine Küchenmaschine mit S-Messer geben und zu einer bröseligen Masse,
Körnung ca. 2×2 mm, verarbeiten. Falls die Masse zu trocken ist, 1 EL Wasser dazugeben und kurz umrühren.

Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und fest andrücken. 

Die Zutaten für die Creme in einem Hochleistungsmixer zu einer homogenen Masse verarbeiten. Abschmecken – je nach Erdbeersorte benötigt man evtl. mehr Süße. Creme auf dem Teig verteilen und im Kühlschrank – am besten über Nacht – fest werden lassen. Schneller geht es im Tiefkühlfach. 

Den Kuchen unbedingt im Kühlschrank aufbewahren.

Deine

Bharati mit dem Rawbalance Team

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.