,

Smiley-Brot aus Kichererbsen

Wenn einem so ein süßes Lächeln entgegenstrahlt wie von diesem Smiley-Brot, macht das Essen gleich doppelt so viel Freude! Eine Hauptzutat dieses rohen Brotes sind neben Leisamen, Tomaten und Zwiebeln auch Kichererbsen – klar, dass es da so fröhlich dreinschaut und die “Bäckerin” noch dazu ;-).

2 Kommentare
    • jennyhumke
      jennyhumke says:

      Hallo liebe Elisabeth,
      hier haben wir für dich schonmal das Rezept 🙂

      Zutaten

      2 Tassen Mandeln
      2 Tassen Kichererbsen
      1 EL Öl
      1 EL rohe Soyasoße
      1 Apfel
      5-6 getrocknete Tomaten

      Zubereitung

      Erst Mandeln und Kichererbsen über Nacht einweichen, das Wasser abgießen und im Hochleistungsmixer ganz fein mixen,
      Dann die übrigen Zutaten dazu geben und mixen,
      Und zum Schluss alles nochmal durchkneten, den Teig auf einem mit Dörrfolie ausgelegten Dörrgitter ausstreichen und 6-12 Stunden dörren (je nachdem welche Konsistenz man bevorzugt).

      Tipps

      Wenn man den Teig nach dem Ausstreichen auf dem Dörrgitter mit dem Teigspatel kreuzförmig einritzt, kann man das Brot nach dem trocknen in schöne gleichmäßige Stücken brechen.
      In einer verschlossenen Dose hält sich das Brot mehrere Tage.

      Liebe Grüße, Jenny
      für Bharati

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.